Finden Sie heraus, wie Einzelhändler das Potenzial von hyperlokalem Social Media Marketing nutzen können!

Der größte Wettbewerb, dem stationäre Ladenfronten derzeit ausgesetzt sind, kommt in Form von riesigen Online-Händlern wie Amazon. Online-Plattformen mögen zwar das Einkaufen vereinfachen und den Zugang zu einer wesentlich größeren Produktvielfalt bequem von zu Hause aus ermöglichen, dennoch haben Handelsunternehmen einen entscheidenden Vorteil: die Nähe zum kaufbereiten Kunden.
Der tägliche Verkehr auf dem Ladengelände ist ein verlässlicher Indikator für das Interesse des Publikums an den zum Verkauf angebotenen Produkten. Um dieses Interesse zu maximieren und potenzielle Kunden und Leads mit hochwertigen Angeboten und Deals zu präsentieren, verfeinern Einzelhändler ständig ihre Strategien. Hyperlokales Social Media Marketing ist eine davon.
Hyperlokales Social Media Marketing definiert
Interessant ist, dass das Konzept des hyperlokalen Marketings nicht im Internetzeitalter geboren wurde. Tatsächlich gibt es es seit Jahrzehnten, obwohl es sich auf ganz andere Medien stützte, darunter Zeitungs-, Radio- und Fernsehwerbung sowie Direktwerbung. Diese Werbestrategie starb nicht mit dem Aufkommen der Online-Welt. Es übernahm einfach die neue Social-Media-Technologie und Vermarkter lernten, wie man die Präsenz von Leads oder Kunden in verschiedenen Netzwerken, Geo-Tagging und andere nützliche Informationen nutzt, um relevante Informationen einzuspeisen, die in Bezug auf Standort und Zeitrahmen optimiert sind.
Einsatz von Social Monitors im hyperlokalen Marketing
Da eine optimale Bereitstellung ein entscheidender Faktor für die Wirksamkeit dieser Strategien ist, lassen Sie uns herausfinden, wie Social Monitoring Ihnen helfen kann, hyperlokales Marketing zu verfeinern.
1. Zuschlagen, wenn das Bügeleisen heiß ist
Nehmen wir an, jemand aus der Zielgruppe hat gerade die Absicht gepostet, ein bestimmtes Produkt über Facebook oder Tweeter zu erwerben. Danach besteht für den Händler ein kleines Zeitfenster, um zu reagieren – geschätzt auf 3, maximal 4 Minuten – und entweder mit der Präsentation der verfügbaren Optionen zu antworten oder ein Gespräch zum Thema zu beginnen. Nach Ablauf dieser Frist geht die Aufmerksamkeit des Kunden verloren.
2. In Übereinstimmung mit dem Markt personalisieren
Hyperlokale Social-Media-Monitoring-Tools bieten Einzelhändlern einen weiteren entscheidenden Vorteil in dem Sinne, dass Branchentrends, spezifische Fragen und Anforderungen katalogisiert und in zukünftige Marketingstrategien umgesetzt werden können. Relevanz für zielgruppenspezifische Anfragen und personalisierte Lösungen sind immer effektiver als allgemeine Antworten.
3. Fokussieren Sie die Social Media Trendsetter
Der soziale Einfluss einzelner Kunden oder Leads liefert wertvolle Erkenntnisse über deren Potenzial als Trendsetter. Es kann unter Berücksichtigung mehrerer Faktoren gemessen werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Anzahl der Follower/Freunde, Klout-Bewertungen usw. Ein Trendsetter oder Influencer, der mit Ihren Dienstleistungen und Produkten zufrieden ist und sie Freunden empfiehlt, könnte einen Schneeballeffekt in Bezug auf auslösen Umsatz und maximieren die Gewinne der Einzelhändler durch enorme Margen.
4. Informieren und motivieren
Soziale Netzwerke werden oft von Menschen genutzt, um eine Zweit- oder Drittmeinung über die Machbarkeit eines Deals oder des Produkts selbst einzuholen. Dies ermöglicht es Einzelhändlern, den potenziellen Kunden über Werbeangebote, Rabatte oder überlegene Alternativen zu informieren. Die Einrichtung eines Belohnungssystems für den Kauf stellt eine weitere großartige Möglichkeit dar, Kunden zum Kauf Ihrer Ware zu motivieren.
5. Quantifizieren Sie die Wirksamkeit
Eine erfolgreiche Quantifizierung in Marketing und Handel muss eine Reihe von Faktoren berücksichtigen, darunter die tatsächlichen Umsätze, Verkäufe und Kundenzufriedenheit, aber auch die Autorität in den Social Media Boards. Glücklicherweise haben sich hyperlokale Marketingplattformen so weit entwickelt, dass all diese Daten integriert und verwendet werden können, um die Effektivitätsrate Ihrer neuesten Kampagnen zu messen.
- Advertisement -spot_img